Stratus ( St )



Der Stratus gehört zu den einheitlichsten Wolkenarten, da sie durchgehend grau ist. Aus ihr fallen vorwiegend Schneekristalle oder feiner Nieselregen.
Der Stratus entsteht durch durch Abkühlung in der bodennahen Schicht. Darüber liegt eine warme Schicht. So entsteht Hochnebel. Im Winter gibt es häufig Inversionwetterlagen.
Der Stratus kann auch fraktusähnliche Wolkengebilde aufweisen ( St fra ).
Im Sommer besteht bei Vorhandensein einer Stratusdecke erhöhte Gewittergefahr, da dies auf hohe Luftfeuchtigkeit zurückzuführen ist.


Stratus nebulosus am 27. 01. 2007