Lace Effect



Wenn im Winter kalte, polare Luft über größere Binnengewässer oder Seen mit wärmerem Wasser wehen, bildet sich Wasserdampf, der durch die polare Luft rasch anfriert und somit als fester Niederschlag bzw. als Schnee auf der Lee - Seite niedergeht. Der Effekt kann durch Aufwinde entgegengesetzt der Windrichtung verstärkt werden.
Beim Lace - Effect kann es lokal begrenzt zu starken Schneefällen kommen, die teils über 10cm Schnee bringen. Über Land schwächt sich dann dieses kleinräumige Schneefallgebiet für gewöhnlich rasch ab, da oft die Winde nachlassen oder auch durch starke Erwärmung.