Kaltfront



Die Kaltfront ist eine Front mit kalten Luftmassen. Die kalte Luft schiebt sich dabei unter die warme. Vor allem im Sommer kann es in Verbindung mit einer Kaltfront zu heftigen Unwettern mit Hagel kommen. Im Winter gibt es in Verbindung mit einer Kaltfront Schneeschauer. Nach der Front gibt es dann oft kaltes Hochdruckwetter. Im Sommer überwiegt dann meist feuchtkühles Wetter.
Im Winter kann es nach Inversionswetterlagen häufig zu einer sogenannten "maskierten" Kaltfront" kommen. Dabei wird es im Flachland wärmer als vorher, da die warme Luft von den Bergen herabfließt, da sie durch die schwere Luft hinuntergedrückt wird.



Ereignisse mit Durchzug einer Kaltfront



Vor der Front

In der Front

Nach der Front

Wetter

Cumulonimbus in westlicher Richtung

Gewitter, oft Unwetter mit Hagel und Starkregen

Schauer, kühl und windig

Wolken

Hohe Cirren vor dem Gewitter

Gewitterwolken, niedrige Wolken

wechselhaft, Schauerwolken

Wind

frischer Westwind

stürmischer, böiger Wind aus West bis Nordwest

starker Nordwestwind, oft mit stürmischen Böen

Temperatur

leicht fallend

stark fallend

mäßig fallend