Cirrus



Der Cirrus ist die höchste Art unter den Wolken. Sie sehen oft faserig und verweht aus. Letzteres passiert durch die kräftigen Winde, die in dieser Höhe ( bis 13km )herrschen.
Cirren entstehen hauptsächlich durch große Turbulenzen bei der vertikalen Änderung der Windrichtung. Außerdem treten Cirren bei Eisschirmen eines Cumulonimbus capillatus auf.
Alle Cirrenarten bringen generell keinen Niederschlag, sie können jedoch ein Vorbote einer Warmfront sein, welche ein Tief einleitet.

Die wichtigsten Cirrenarten:



Cirrus fibratus



Cirrus uncinus



Cirrus spissatus



Cirrus radiatus



Cirrus vertebratus