Was ist ein subtropischer Wirbelsturm?



Ein subtropischer Wirbelsturm ist ein Tiefdrucksystem in den Tropen oder Subtropen (zwischen dem Äquator und etwa 55 Grad nördlicher Breite), das Eigenschaften tropischer Wirbelstürme und außertropischen Tiefs mittlerer Breiten aufweist. Viele dieser Stürme bilden sich in schwachen bis mäßigen horizontalen Temperaturgegensätzen wie Tiefs der mittleren Breiten. Häufig weisen diese Stürme ein Sturmfeld mit den stärksten Winden auf, das 100 bis 200 Kilometer weiter vom Zentrum entfernt ist als in reinen tropischen Wirbelstürmen. Bisher wurde in subtropischen Wirbelstürmen noch kein Mittelwind über 117 km/h beobachtet.Oft bilden sich aus den Subtropischen Stürmen reine tropische Wirbelstürme. Ein Beispiel ist der Hurrikan "Florence" im November 1994, der aus einem subtropischen Sturm entstand, bevor er sich in ein rein tropisches System umwandelte. Bemerkenswert ist, dass es mindestens ein Beispiel für einen umgekehrten Vorgang gibt (Sturm 8 im Jahre 1973 auf dem Atlantik). Subtropische Stürme können sich in seltenen Fällen auch deutlich außerhalb der eigentlichen Hurrikansaison bilden, so zum Beispiel der Sturm ANA.


by Tobias Pesch